Mittwoch, 22 November 2017 17:41

Urteilsspruch vertagt

Heute um 17.14 Uhr hat uns unsere Anwältin aus Alès mitgeteilt, dass die Urteilsverkündung auf den 6. Dezember vertagt wurde. Dies sei in Frankreich überhaupt nichts Ungewöhnliches. Wir warten also weiter...

Daraus kann man auch keine Schlüsse ziehen oder was hineininterpretieren. Vielleicht ist die Richterin zwischendurch einfach mal ein paar Tage nicht fit gewesen und der Dienststelle ferngeblieben und hinkt nun der Arbeit hinterher. Wir wissen es nicht. Wir werden auf jeden Fall die Stiefel am Nikolaustag vor die Tür stellen und hoffen, diese morgens mit einem positiven Urteil gefüllt vorzufinden.

   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .