Mittwoch, 19 Juli 2017 21:22

Mittwoch, 19. Juli 2017

Nach einer gelungen Kinonacht wachten die Kinder, etwas früher als sonst, auf der Plane vor der großen Kinoleinwand auf.

 

Den Anfang machten heute die Gruppen von Max, Alex, Alina und Sarah zu den Cascaden. Auf dem Weg dorthin machten ein paar Kinder schlapp, aber die großen Jungs von Gruppe Alex zögerten nicht lange und halfen den Kleinen. Endlich angekommen sprangen die Kinder sofort ins Wasser. Die Klippen und die Wasserfälle wurden erkundet und außerdem Unterwasserfotos geschossen. Die Kinder waren begeistert und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nachdem die Fahrer wieder im Lager angekommen waren, ging es für die Gruppen Mine, Daniel und Thomas zu den Sarazenen Zähnchen. Am Parkplatz in Gigongas angekommen, wurden sofort die Rucksäcke geschnappt und der erste Anstieg gemeistert. Oben angekommen war die Anstrengung und die brennenden Waden schnell vergessen und alle genossen die schöne Aussicht. Als Belohnung fuhren die Gruppen im Anschluss zum Badesee in Bollenè. Danach wurde ein kurzer Stop bei Lidl gemacht, wo sich die Kinder mit allerlei Leckereien eindecken konnten.

Die Gruppen von Gianna, Javier und Flo gingen auf den Wochenmarkt und danach zum Gipfelkreuz. Auch hier halfen die Großen den kleineren beim Aufstieg.

Um für die große Kanutour vorbereitet zu sein, müssen alle Gruppen die Kanu Übungstour absolvieren. Heute waren die Gruppen Nadine, Joana, Sabrina, Jacky und Philip dran. Alle hatten sehr viel Spaß und waren mehr oder weniger erfolgreich - die einen mehr, die anderen weniger

Die Gruppen wechseln sich mit den Booten ab. Als Gruppe Jacky dran war, wurden sie von der Brücke aus von Flos Kindern angefeuert. Das ganze nahm seinen Lauf und schon bald standen knapp 30 Menschen auf der Brücke, die die Jungs anfeuerten.

Gruppe Lena legte heute einen entspannten Mädelstag ein. Zuerst gingen sie auf dem Markt shoppen, anschließend flechteten sie sich gegenseitig die Haare, quatschen und hatten viel Spaß. Frauenkram halt... Cool

Gruppe Manu und Gruppe Tobi blieben heute auf dem Platz und beschäftigten sich hier.

Gruppe Susi und Elena besuchten ebenfalls den Markt. Elenas Mädels gingen danach an den Strand, um sich abzukühlen. Susis Mädels gingen zurück auf den Platz und bereiteten die Stafetten T-Shirts vor. Auch Gruppe Sabrina und Vanessa machten die ersten Vorbereitungen für die Stafette.

Küchendienst hatte heute Gruppe Vanessa. Zum Abendessen gab es heute zum ersten Mal in der Lagergeschichte Burger mit Kartoffelecken. Das kam bei den Kinder natürlich hervorragend an.

Das Wetter war heute heiter bis wolkig und nun ziehen auch hier wohl ein paar Regenwolken auf. Deshalb wird die Nachtwanderung von den Gruppen Manu, Joana und Lena in einen Spaziergang abgeändert. Bei Einbruch der Dunkelheit machen sich die beiden Gruppen auf den Weg in Richtung Aigueze.

Gestern Abend wurden wir im Leiterzelt von einer Gruppe Füchsen überrascht. Einige Leiter erschreckenden sich so sehr, dass sie in Nullkommanichts auf den Tischen saßen. Das war ein Bild für die Götter. Wir sind gespannt, ob wir heute wieder einen Überraschungsbesuch bekommen. Wir werden berichten ...

Letzte Änderung am Mittwoch, 19 Juli 2017 21:29
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .