Donnerstag, 25 Mai 2017 14:59

Hochsommer in Saint Julien de Peyrolas

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Jugendförderung quälen sich bei über 31 Grad Celsius im Schatten mit den Grünschnittarbeiten auf dem Campingplatz in der Provence, damit die Teilnehmer unseres diesjährigen Ferienlagers einen schöner Urlaub genießen können. Zum Glück weht ein leichter Wind.

Die Truppe hat gestern wieder Verstärkung bekommen. Thomas, unser ehemaliger Bootsmann, ist auf dem Weg nach Korsika bei uns mit seinem Motorrad gelandet und wird ein paar Tage mit anpacken. Das Schiff wird erst in ein paar Tagen in Genua ablegen, so dass Thomas sich hier noch austoben kann.

Pastor Leo und Axel besuchten heute die Heilige Messe in der kleinen Kapelle St. Agnes, die in den Weinbergen zwischen St. Julien de Peyrolas und St. Paulet de Caisson liegt. Die Teilnehmer, die schon mit uns in Frankreich waren, kennen die neunhundert Jahre alte Kapelle. Bei Radtouren und Wanderungen wird dort im Schatten des alten Gemäuers gerne eine Pause gemacht.

Trotz des Brückentages hat die Jugendförderung morgen wie gewohnt ab 18.00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf ihren Besuch. Für die 2. Ferienhälfte gibt es noch über 35 Plätze für unseren spannenden Abenteuerurlaub in einer einzigartigen Gegend.

 

   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .