Sonntag, 25 Dezember 2016 11:07

Alle Jahre wieder...

Wie sind mal wieder spät dran, aber lieber etwas zu spät als gar nicht! Wir wünschen allen Menschen auf unserer schönen Erde ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins Neue Jahr. Die Kerle, die sich zur Zeit im Weltraum in 420 Kilometern Höhe befinden um in der internationalen Weltraumstation Experimente durchzuführen, beziehen wir selbstverständlich mit ein. Im nächsten Zeltlager werden wir wieder die Gelegenheit haben, dieses gigantische Raumschiff von unserem Campingplatz aus zu beobachten.

Die erste Ferienhälfte ist mit ungefähr 90 Anmeldungen zur Zeit gut zur Hälfte mit abenteuerlustigen Kindern und Jugendlichen voll. Wir gehen davon aus, dass wir in der Karnevalszeit die letzten Anmeldungen ausgeben können. Bei der zweiten Hälfte ist es noch nicht so dramatisch. Trotzdem sollte man nicht bis Ostern warten...

Kormorane und Reiher haben sich in der letzten Woche an der Ardèche zu Hunderten eingefunden, um die gerade von den Gemeinden für die nächste Angelsaison eingesetzten Jungfische zu vertilgen. Da muss ein großer Vogel wohl gepetzt haben...

Ansonsten gibt es aus unserer Urlaubsregion keine erwähnenswerten Neuigkeiten. Das Wetter ist überhaupt nicht weihnachtlich. In der Sonne brauchte man gestern noch nicht einmal ein Jäckchen. So wurde es berichtet. Wir erwarten während unseres Zeltlagers natürlich wieder echte hochsommerliche Temperaturen. Es ist ratsam, die Hinweise zum Gepäck der Teilnehmer auf unserer Seite zu beherzigen. Anorak oder Parka und Gummistiefel sollen zu Hause bleiben. Eine zweite Badehose ist sicherlich wichtiger.

Am 6. Januar haben wir wieder für sie von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Falls sie das Bedürfnis verspüren, ihre Kinder noch unbedingt in diesem Jahr anmelden zu müssen, ist dies nach telefonischer Absprache selbstverständlich möglich.

Letzte Änderung am Mittwoch, 28 Dezember 2016 12:10
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .